IMG 2833-2
SRC Teams 2015
 
Am Freitag Abend war es endlich soweit. 1. Vorsitzender Peter Neuß begrüßte alle Anwesenden im gut gefüllten Ringerrraum der Waldsporthalle. Namentlich erwähnte er hierbei den Landrat a. D. Norbert Hofmann, den Stadtrat Herbert Haas, Fritz Häffner von den Maltesern, der uns schon seit Jahren betreut und dessen Sohn Marc Häffner, der in diesem Jahr als Mannschaftsarzt fungiert sowie unseren Ehrenvorsitzenden Jürgen Schneider. In seinen Eingangsworten beleuchtete er noch einmal die letzte Saison, in die der SRC ja nicht als Favorit gestartet war, sich aber letztendlich durch die konstanteste Leistung durchsetzte. Für die neue Runde versprach er einige Neuerungen. So zum Beispiel erlebt man die Kämpfe dieses Jahr hautnah direkt an der Matte und einige Sponsoren werden sich während der Kämpfe als Sponsor oft he Day präsentieren.
 
IMG 2817-1Bevor er das Mikro an den Vorstand Sponsoring und Marketing Ronald Balz weiter reichte, konnte er Tony Seifert noch zu seiner Hochzeit gratulieren und ihm ein Kuvert sowie für seine Frau einen Blumenstrauß überreichen. 

Ronald Balz konnte dann im Anschluss die anwesenden Sponsoren begrüßen und bemerkenswertes berichten. Nicht nur, dass fast alle Sponsoren, den finanziell schweren Weg des SRC unterstützen und ihr Budget erweiterten, sondern auch, dass 11 neue Sponsoren aquiriert werden konnten und sich somit der Sponsorenpool auf über 60 Sponsoren erweiterte und dies ohne die vielen Gönner, die den SRC im Stillen unterstützen. Herzlichen Dank hierfür.
Sportvorstand Sascha Niebler blieb es dann überlassen, die einzelnen Aktiven des SRC vorzustellen. Hierbei war die Liste äußerst lang, haben doch in diesem Jahr nicht weniger als 37 Aktive für den SRC gemeldet. Darunter 17 mit Bundesligalizenz, die das Wagnis Bundesligaerhalt ab dem 05.09.2015 angehen wollen. Neben den im letzten Jahr bekannten Aktiven haben sich hier mit Mirko Hilkert (18) und Matthias Schmidt (17) zwei junge deutsche Nachwuchsringer dem SRC angeschlossen, die schon nennenswerte Erfolge bei Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften aufweisen können. Bei dem dritten Neuzugang handelt es sich um einen 18jährigen Bulgaren, der endlich das markante Loch in der 75 kg Klasse gr-röm, stopfen soll. Vladimir Stoychev ist amtierender Bulgarischer Juniorenmeister und belegte bei den letztjährigen Kadetteneuropa- und weltmeisterschaften jeweils den 3. Platz. So gesehen ist der Kader von der Klasse bis 55 kg bis hinzu 130 kg bemerkenswert ausgeglichen besetzt. Auf Grund der jedoch äußerst stark besetzten 2. Bundesliga ist das erklärte Ziel der Klassenerhalt.
Das Verbandsligateam, verstärkt durch Marco und Timo Schmitt, Norman Balz und Sascha Niebler – die auch eine Bundesligalizenz haben - will in diesem Jahr angreifen und eine bessere Figur als im letzten Jahr abgeben. Auch Matthias Schmidt wird in der ersten Hälfte der Runde mithelfen, dies zu verwirklichen.
Auch die Jugend wird an diesem Jahr wieder als eigenständiges Team auf die Matte gehen. Einige Neuzugänge, die von der Trainingsmethode von Marco Schmitt und Thomas Paul überzeugt sind, werden hier für Verstärkung sorgen.

IMG 2823-1Sponsoring – Chef Ronald Balz, ergriff im Anschluss ein zweites Mal das Wort und wies auf die neuen Trainingsanzüge hin, die für beide Mannschaften angeschafft werden konnten. Auch für die ebenfalls neuen Trikots bedankte er sich bei den bereitwilligen Sponsoren und erwähnte hierbei noch einige, die sich in bemerkenswerter Weise für den SRC einsetzen.
Im Anschluss wurden noch die Neuerungen bei den Punktevergaben in beiden Stilarten vorgestellt. Hierbei zeigten Steven Gottschling und Matthias Schmidt im freien Stil sowie Mirko und Pascal Hilkert im gr.-röm. Stil bemerkenswerte Aktionen, die von Kampfrichter Christof Heckele aus Ladenburg und Sascha Niebler bewertet und erläutert wurden.

Zu guter Letzt wurde die Auftaktveranstaltung am 05.09. gegen den AC Heusweiler nochmals hervorgehoben und auf die Mitfahrgelegenheiten bei den Auswärtskämpfen hingewiesen, bevor die Anwesenden in den Biergarten entlassen wurden, wo in geselliger Runde noch bis in den späten Abend miteinander verbracht und sich ausgiebig ausgetauscht wurde.

Dauerkarten gibt es weiterhin beim Kiosk Wolfgang Wendel.
Auch am 1. Heimkampf können noch an der Abendkasse Dauerkarten erworben werden.
 
weitere Bilder siehe Bildergalerie/2015/Mannschaftsvorstellung2015

IMG 0322-SRC

Mannschaftskader der Verbandsrunde 2014

Am kommenden Freitag Abend ist es wieder soweit. Um 19:00 Uhr stellt der SRC 1896 Viernheim e. V. sein komplettes Team im Ringerraum der Waldsporthalle vor.


Hierzu laden wir jetzt schon alle Freunde, Gönner und Sponsoren recht herzlich ein. Auch Ringkampf - Interessierte aus Nah und Fern sind herzlich willkommen.


In erster Linie geht es um die Aktiven der 1. Mannschaft, die in dieser Saison in der 2. Bundesliga West auf Punktejagd gehen. Aber auch das verstärkte Verbandsligateam, das mit namhaften Akteuren, wie Sascha Niebler, Marco und Timo Schmitt sowie Norman Balz aufwartet, soll hier nicht unerwähnt bleiben. Natürlich stehen diese Aktiven auch als Back-up für die 1. Mannschaft bereit, sollte hier jemand durch Verletzung ausfallen.


Nach den Begrüßungsworten durch den 1. Vorsitzenden Peter Neuß, wird Sportvorstand Sascha Niebler die Aktiven vorstellen. Er wird sich mit mehreren kurzweiligen Sessions, mit dem Vorstand für Sponsoring und Marketing Ronald Balz, der sich um unsere Sponsoren kümmern wird , abwechseln.


Auch die wiederum neue Regelauslegung wird mit entsprechenden Aktionen präsentiert. Hierzu konnte wieder der überregional agierende Kampfrichter Christof Heckele aus Ladenburg gewonnen werden.


Im Anschluss ist wieder geselliges Zusammensein in den vor der Halle aufgeschlagenen Zelten angesagt. Hier besteht ausgiebige Gelegenheit zu einem Meinungsaustausch zwischen Sponsoren und Vereinsvorstand bzw. den Aktiven.


Für ausreichend Speis und Trank ist gesorgt.


Bereits eine Woche später, am 05. 09. empfängt der SRC I den AC Heusweiler. Den Vorkampf bestreiten die Aktiven des SRC II gegen den KSV Ispringen, den absoluten Meisterschaftsfavoriten der Verbandsliga. Hierzu werden wir nochmal gesondert berichten.


Dauerkarten für die Saison 2015 sind noch im Kiosk Wolfgang Wendel, Wormserstraße erhältlich oder unter Tel. 1608 zu bestellen.

Es ist noch kein Jahr her, seit wir den Counter geschaltet haben. Die nun schon über 40 000 Besucher zeigen uns euer Interesse an unserer Homepage und damit an unserem Vereinsleben. Vielen Dank hierfür.
In letzter Zeit hat sich auch wieder einiges getan. So haben wir den Kader komplett neu aufgestellt und einige Rubriken ergänzt. Interessant sind auch die kompakten Newsletter, die nun monatlich erstellt werden. Auch in Zukunft werden wir unser Möglichstes tun, um euch zeitnah zu informieren.
 
Bis dahin
Euer
SRC Team
Saisonstart am 05.09.2015
Neues Konzept für die Heimkämpfe
 
Aufbauplan Runde 2015
Hallenplan für die Saison 2015
 
Am Samstag, 05.09.2015, beginnt die neue Saison. In diesem Jahr startet die 1. Garnitur des SRC in der 2. Bundesliga West und möchte sich den Klassenerhalt so früh wie möglich sichern. Dies wird natürlich nicht ganz einfach, da die anderen Teams ihren Kader entsprechend verstärkt haben.
 
In der neuen Saison wird es einige Änderungen geben. Die Kämpfe der 1. Mannschaft beginnen in der Regel bereits um 19:30 Uhr auf der Matte.
Desweiteren wurden die Regeln etwas angepasst, um den Sport attraktiver und spektakulärer zu machen.
 
Die für die Zuschauer bedeutendste Änderung wird allerdings die Nähe zur Matte sein. Die SRC Verantwortlichen haben materiell soweit alles in die Wege geleitet, dass die Zuschauer in den Halleninnenraum können. Einziger Nachteil dieser schönen Aktion wird der enorme Auf- und
Abbauaufwand sein. Neben 600 m² Auslegware (zum Schutz des Hallenbodens) werden ca. 200 Stühle und 30m² erhöhte Stehplätze für jeden Heimkampf auf- und abgebaut.
 
Hierfür bittet der SRC um die Unterstützung der Vereinsfamilie und Fans, denn wirklich jeder Helfer wird für die diversen Arbeiten benötigt.
 
Für jeden Heimkampf wurde bereits ein Helferplan erstellt, den es jetzt zu füllen gilt.
Freiwillige Helfer setzen sich bitte mit Sascha Niebler (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) in Verbindung.
SRC Motivator, Trainer und Aktiver der 1- Mannschaft Tony Seifert
hat geheiratet.

TonySabina2015
Tony und Sabrina eingerahmt von ihren Trauzeugen und den SRC-Aktiven
 
Am 01. August 2015 war es endlich soweit, zahlreiche Familienangehörige, Freunde und natürlich auch viele Aktive des SRC warteten vor dem Standesamt in Viernheim auf Sabrina Taslaman und Tony Seifert, die sich heute nach vielen Jahren trauter Zweisamkeit endlich das Ja-Wort geben wollen. Kein geringerer als Bürgermeister Matthias Baaß traute das Paar nach eingangs einleuchtenden Worten und Anekdoten zu diesem doch für beide so wichtigem Thema. Nicht zu Letzt wünschte er beiden alles Gute für ihr zukünftiges gemeinsames Leben in guten wie in schlechten Zeiten. Mit ihren Unterschriften und den Unterschriften der Trauzeugen, hier auf Tonys Seite seine langjährigen sportlichen Weggefährten Sascha Niebler und Marco Schmitt, besiegelten sie ihren Willen von nun an ihren Weg gemeinsam als Ehepaar Tony und Sabrina Seifert zu gehen. Der Gratulationschor im Anschluss war riesig und es dauerte eine schier unendliche Zeit bis beide vor die Tür traten und durchs von SRC Athleten gebildete Spalier gingen . Am Ende erwartete sie ein großes weißes Tuch mit einem roten Herz, das sie mittels zweier Scheren durchtrennen mussten und dadurch ins öffentliche Leben traten. Bei einem anschließenden Sektumtrunk lief dieser sehr harmonische offizielle Teil aus.
 
Alle SRC´ler, angefangen vom Vorstand und allen aktiven und passiven Mitgliedern wünschen den beiden für ihren gemeinsamen Lebensweg alles Gute, viel Harmonie und ewig anhaltende Liebe.
Spender gesucht
 
883110d9eafa2bcfe12a0085028271d31 
 
Der SRC sucht für seine wieder im neuen Glanz erstrahlte Vereinsfahne eine adäquate Unterkunft und startet aus diesem Grund einen Spendenaufruf. Ziel ist, den bestehenden Schrank im Flur der Waldsporthalle umzubauen, oder - falls dies nicht geht - einen neuen Schrank anzuschaffen. Auf jeden Fall soll die Fahne fachgerecht und für den Betrachter sinnvoll untergebracht werden. Bis dies soweit ist, bleibt die Fahne in Obhut von Jürgen Schneider.

Aus diesem Grund startete der SRC bei der Mannschaftsvorstellung 2014 eine Spendenaktion, wobei die Fahne zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Hierbei kam auch schon eine beträchtliche Summe zusammen. Um aber die benötigte Summe abdecken zu können, werden noch weitere Spender gesucht, die den Verein unterstützen wollen. Willige Spender können daher unter Nennung ihres Namens, Titels, Firma, Adresse usw. unter dem Titel „Fahnenschrank" auf folgende Konten einzahlen:

Volksbank Darmstadt, IBAN: DE42 5089 0000 0015 5240 06 BIC: GENODEF1VBD
Sparkasse Starkenburg IBAN: DE73 5095 1469 0003 0738 52 BIC: HELADEF1HEP
 
Für Spenden ab 50 € gehen Ihnen automatisch die Spendenquittungen zu.
Bitte helft uns diese Jahrhundertwerk fachgerecht unter zu bringen!

Euer SRC
 
Danke Jürgen und Regina Schneider

Aus Anlass seiner Verabschiedung aus dem Vereinsvorstand hat sich Jürgen Schneider der Fahne, die in einem erbärmlichen Zustand war, angenommen und sie wieder fachgerecht restaurieren lassen. Hierzu wurde er in Regensburg fündig. Die Firma, die spezialisiert ist auf Fahnen aller Art, hat hier ein wahres Meisterwerk abgeliefert. Alles Verwendbare wurde von der alten Fahne abgetragen , gesäubert und wieder in einen ansehnlichen Zustand gebracht. Der Rest wurde aus und auf neuen Tüchern wieder zusammengestellt, so dass die Fahne dem Original täuschend ähnlich sieht.
Tatkräftig unterstützt wurde hier Jürgen von seiner Frau Regina.

Der SRC ist Jürgen und Regina zu großem Dank verpflichtet. Ohne sie würde der Verein ohne Vereinssymbol dastehen.
Bei der Mannschaftsvorstellung hat sich der SRC ausgiebig bei allen seinen Sponsoren bedankt. Ob Matten-, Beamer-, Banner oder Tafelsponsoren, alle haben sie ihr Scherflein dazu beigetragen, dass die 1. Mannschaft des SRC in die nunmehr 6. Saison in der Regionalliga ( 2 Jahre sogar 2. Bundesliga) gehen kann.
 
Ohne ihr Engagement wäre dies nicht möglich. Herzlichen Dank auch noch Mal an dieser Stelle.
Alle unsere Sponsoren sind auf der SRC .- Homepage in der Rubrik – Sponsoren – aufgelistet und soweit möglich mit ihren eigenen Homepages verlinkt.
Dies trifft auch für die beiden neuen Sponsoren, Obst- und Gemüsegarten Aslaner und Soziales Möbelkaufkaus zu.

Gleichwohl möchte sich der SRC auch noch einmal für die im letzten Jahr gesponserten Trainingsanzüge für die 1. +2. Mannschaft bei Bernd Ringhof und Steffan Kamuff bedanken. Dank auch an Markus Kempf der einen kompletten Satz Ringertrikots für beide Mannschaften bereit stellte.

Danke auch an die Sponsoren und Spender, die hier nicht genannt bzw. veröffentlicht werden wollen.

Danke allen, die uns helfen diesen wunderschönen Sport auszuüben.
Rückblick und Ausblick
 
Ringervorstellung 1Das letzte Jahr verlief in etwa so wie wir es eingangs beschrieben haben. Alle Teams waren bestens gerüstet und fast jeder konnte jeden schlagen. Ausnahme war der KSV Ispringen, der auch den Sprung in die 2. Bundesliga schaffte.
IMG 0213-1Auch in diesem Jahr sind schwerlich potentielle Absteiger auszumachen. Selbst die Aufsteiger Tennenbronn und Benningen haben sich mächtig verstärkt und der Absteiger aus der 2. Bundesliga Furtwangen, war schon in dem Jahr davor für uns ein äußerst unbequemer Gegner. Damit ist die Brisanz für die Runde 2014 bereits vorgegeben. Wir werden uns mächtig strecken müssen, wollen wir hier bestehen. Deshalb jetzt schon im Vorhinein, unterstützt uns so gut es geht und sollte es mal nicht so laufen wie erhofft, denkt daran dies ist Sport, und damit die schönste Nebensache der Welt. Die Aktiven schwitzen jedenfalls schon 8 Wochen und haben in 2 Trainingslagern Kondition und Technik Taktik gebolzt bzw. geübt. Machen sie Propaganda für unseren Sport, bringen Sie ihre Freunde oder mal den Geschäftspartner mit, denn jede einzelne Person zählt. IMG 0218-1Auch bei den Auswärtsfahrten bitten wir um stärkere Unterstützung. Zu diesem Zweck haben wir heute schon die Busliste für nach Tennenbronn, am 06. September ausliegen. Abfahrt ist hier an der Waldsporthalle um 14:30 Uhr. Alle die Mitfahren wollen können sich gegen ein Entgelt von 15 € in die Liste eintragen. Die weiteren Buslisten liegen jeweils bei den davor stattfindenden Heimkämpfen aus. Bitte habt Verständnis, dass wir nicht zu allen Auswärtskämpfen mit einem großen Bus fahren, da die Abfahrtszeiten zu früh sind. Aber bei den vertretbaren Kämpfen, wie in Waldkirch - Kollnau, Benningen und Fachsenfeld.- Dewangen werden wir einen großen Bus einsetzen.
 
weitere Bilder siehe Bildergalerie/2014/Mannschaftsvorstellung
 
SRC Mannschaftsvorstellung in Einzelbiographien 2014
IMG 7475-1Am Freitag den 22.08 ist es wieder soweit. Um 19:00 Uhr präsentiert der SRC, wie alljährlich, sein Regionalliga- und Verbandsligateam wieder im Ringerraum der Waldsporthalle. Neben der Präsentation der Aktiven werden auch die alten und neuen Sponsoren vorgestellt. Hier jetzt schon recht herzlichen Dank für die erneute oder neue Unterstützung aller Mitwirkenden, um die kommende Verbandsrunde zu stemmen.
Um das Ringen noch interessanter zu machen haben sich die Fila – Verantwortlichen wieder einiges einfallen lassen. Die Punktewertung wurde gänzlich neu überarbeitet und erstmals gibt es unterschiedliche Regelauslegungen und Wertungen bei den Stilarten Gr.-röm. und Freistil. Um hier einen Überblick zu schaffen, werden wir an diesem Abend versuchen, anhand von Kampfsituationen und Beispielen dem Publikum die Regeln näher zu bringen. Nachlesen kann man das Ganze auch im vorliegenden Rundenflyer, wo die Regeln sowie deren Bewertungen ausführlich beschrieben sind.
Plakat FST 2014Am 07. September steigt wieder der Familiensporttag im Sportgebiet West (SG) Es ist wieder ein vielfältiges Angebot ausgearbeitet worden, das von zahlreichen Vereinen unterstützt wird. Auch die SRC Jüngsten mit ihren Trainern und Betreuern sind mit von der Partie und wollen unseren schönen Ringkampfsport der Allgemeinheit näher bringen.
 
Übersicht der Flyer sowie Downloards unter Jugendblog/News 
Fast 40 Ringer aus 7 Vereinen am Start
 
IMG 0147-1-1
Am Samstag, 09.08.2014, lud Trainer Tony Seifert zum Trainingslager ein. Neben dem SRC Viernheim nahmen Ringer aus sechs weiteren Vereinen die Einladung an und es entstand ein buntes Teilnehmerfeld. Nicht nur quantitativ war das Teilnehmerfeld gut bestückt, sondern auch qualitativ. Der KSV Schriesheim (1. Bundesliga) kam u. a. mit Trainer Stefan Kehrer (mehrfacher Deutscher Meister und Olympiateilnehmer) und Christoph Ewald (mehrfacher Deutscher Meister), der KSV Ispringen (2. Bundesliga) schickte den Ex- Viernheimer Patrick Sauer, Hasan Yilmaz und Christian Kopp nach Viernheim. Desweiteren waren viele Ringer vom KSV Kirrlach mit ihrem Trainer Marco Brenner, Ex –Bundesligaringer beim KSV Ketsch, der es sich trotz Geburtstag nicht nehmen ließ an diesem Trainingslager teilzunehmen, beteiligt. Darüber hinaus waren auch noch Vertreter der Vereine RSC Laudenbach, KSV Sulzbach und der SVG Nieder-Liebersbach mit von der Partie.
 
weitere Bilder siehe Bildergalerie/2014/SRC Trainingslager
 

1. Heimkampf

Zum Regionalliga - Auftakt erwartet der SRC I die RG Hausen - Zell. Hier wird sich gleich zeigen wohin die Reise in der Runde 2013 geht. Damit dieser Abend erfolgreich gestaltet werden kann, benötigt das Team die Unterstützung zahlreicher Zuschauer. Alle Freunde  und Gönner des Ringkampfsports sind zu diesem Auftaktmatch herzlich eingeladen.

Nicht minder Brisant ist das Duell der beiden Verbandsligisten. Hier empfängt das Team SRC II den Nachbarn aus Schriesheim. Auch dieser Vergleich hat jede Menge Zuschauer verdient und man darf  gespannt sein, wer am Ende die Nase vorn haben wird.

Also Freunde vormerken: Am Samstag ist Ringen in der Waldsporthalle ! ! !

Gute Stimmung im Ringerraum und anschließend im Biergarten

IMG 7475-1

Endlich war es soweit! Der Ringerraum der Waldsporthalle war wieder überaus gut besucht, als der 1. Vorsitzende Jürgen Schneider kurz nach 19:00 Uhr alle Besucher, Sponsoren , Gönner oder Freunde des SRC, begrüßte und auf die Tradition der Mannschaftsvorstellung beim SRC hinwies. In seinem Vorwort erwähnte er auch das gute Zusammenspiel des Vereins mit den Sponsoren und die Wichtigkeit deren Unterstützung, ohne die der Verein den Ringkampfsport auf diesem Niveau nicht bieten könnte. Er verband seine Eingangsworte noch mit der nachhaltigen Bitte, dass das  Engagement der Sponsoren noch lange anhalten möge.

Bilder siehe Bildergalerie/2013/Kadervorstellung

SRC-LOGO2SRC-LOGO2

 

Am Freitag, 23.08.2013, um 19 Uhr stellt der SRC Viernheim im Ringerraum der Waldsporthalle seinen Kader für die Regionalliga-Saison 2013 vor.

                           -  Vorstellung des Kaders
                           -  Vorstellung neuer und bisheriger Sponsoren
                           -  theoretische und praktische Einführung in das neue Regelwerk

Alle Sponsoren, Freunde und Gönner des SRC und des Ringkampfsportes sind herzlich eingeladen.

Nach dem offiziellen Teil besteht bei einem Steak oder einer Bratwurst und verschiedenen Getränken die Möglichkeit sich mit den Aktiven und dem Vorstand auszutauschen.

Tony Seifert lud ein und viele namhafte Athleten aus der Umgebung folgten seinem Ruf

IMG 7388-1Zur vorerst letzten Abstimmung mit auswärtigen Ringernlud Trainer Tony Seifert Aktive des Bundesligisten KSV Schriesheim und derOberligisten KSV Kirrlach und RSC Laudenbach ein, um am letzten Samstag gemeinsam Trainingsgrundlagen einzustudieren und am Sonntag wettkampfmäßiges Ringen zu üben, wobei in jeder Gewichtsklasse mehrere Partner zur Verfügung standen. Zu den Wettkampfduellen wurde eigens der Bundesligareferee Christoph Heckele vom ASV Ladenburg eingeladen, der unter Beachtung der neuen Regeln die Kämpfe leitete. Unter den ca. 40 Aktiven tummelten sich neben den Viernheimer Ringern auch einige Stars der deutschen Ringkampfszene.

IMG 7441-1Neben dem mehrfachen deutschen Meister und Olympiateilnehmer von Peking, Stefan Kehrer, waren dies   : Der mehrfache deutsche Meister Kai Dittrich, der amtierende deutsche Meister im freien Stil bis 84kg, Markus Plodeck, der deutsche Meister in 55kg freier Stil von 2012 Christoph Ewald, der deutsche Vizemeister im freien Stil bis 96 kg Oldrik Wagner und Ibrahim Fallacara, deutscher Juniorenmeister 2012 sowie Sebastian Schmidt, alle vom KSV Schriesheim. Namhaftester Athlet aus Kirrlach war der Ex-Bundesligist und jetzige Trainer Marco Brenner und vom Regionalligisten KSV Ispringen war der Ex – SRC´ler Patrick Sauer mit auf der Matte. Daneben waren auch noch einige Nachwuchskräfte am Start, die es den Großen zeigen wollten. Auch die beiden deutschen Jugendmeisterinnen Laura Schmitt vom KSV Kirrlach und Julia Steffan vom KSV Schriesheim waren mit von der Partie und wollten sich noch den letzten Schliff vor den Kadettenweltmeisterschaften holen.

Weitere Bilder siehe Bildergalerie/2013/Ringerslager

Endlich ist es wieder soweit!

IMG 5490

Am Freitag den 23.08 ist es wieder soweit. Um 19:00 Uhr präsentiert der SRC, wie alljährlich, sein Regionalligateam wieder im Ringerraum der Waldsporthalle. Neben der Präsentation der Aktiven werden auch die alten und neuen Sponsoren vorgestellt. Im Anschluss werden im Rahmen von Anschauungsbeispielen und Ringkampfszenen die neuen Regeln erläutert. Hierzu haben wir eigens den Staffelleiter der Regionalliga und Kampfrichterobmann des NBRV, Herrn Hardy Stüber aus Mühlacker, eingeladen.

Nach der Präsentation wird in den vor der Halle aufgebauten Zelten bzw. unter den Schirmen bei einem kühlen Nass und  allerlei Leckereien, wie Steaks und Würstchen, weiter gefeiert. Ziel ist ein reger Austausch zwischen Aktiven und Vorstand einerseits und Sponsoren, Freunden und Gönnern anderseits zu fördern.

Zu diesem Event sind „alle" recht herzlich eingeladen!

Feudales Ambiente unter der Linde im Viernheimer Heimatmuseum

Tobi-Helge IMG 7229Am Samstag, den 03. August war es dann soweit. Unter der Linde im Viernheimer Heimatmuseum erwartete der Standesbeamte das Brautpaar vor zahlreichen Gästen. Helge in einem atemberaubenden Hochzeitskleid und Tobi, nicht weniger schick, lauschten den Worten des Standesbeamten in idyllischer Umgebung und konnten es nicht abwarten bis sie ihre Ringe tauschen durften. Aber auch das wurde gemeistert und die Brautleute besiegelten mit ihrer Unterschrift ihr Eheversprechen.

Die Gratulantenschar wollte im Anschluss kein Ende nehmen, das Paar durchlief das SRC - Ringerspalier und Tobi musste seine Braut durch ein zuvor ausgeschnittenes Herz tragen. Mit ein paar Friedenstauben wurde diese Zeremonie abgeschlossen und Helge und Tobi baten die Gäste zu einem kleinen Umtrunk. Bei noch vielen Gesprächen und Fotos endete dieser schöne Akt und der Tross  machte sich nach Lampertheim zum Hochzeitsmahl auf.

Alle Sportler, Vorstandsmitglieder sowie die komplette SRC - Familie gratulieren den beiden recht herzlich und wünschen für die Zukunft alles Gute.

Bilder siehe Bildergalerie unter 2013/Hochzeit Tobi und Helge

vom 04. – 08.07.2013 auf Mallorca

IMG 1784-1Bereits am Abend des 03.07. haben wir (15 Mann) Tobi überrascht und ihm mitgeteilt, dass wir ihn zum Junggesellenabschied entführen. Nach der obligatorischen T-Shirts-Übergabe steuerten wir eine kleine Bar in Lampertheim an, um die Zeit bis zum Flughafentransfer (von dem Tobi bisher noch nichts wusste) zu überbrücken. Während unseres Baraufenthalts wurde Tobis Koffer von Helge gepackt und bei Tobis Eltern verstaut. Nachdem die Koffer in den Shuttlebussen verladen waren, wurde Tobi von der Bar abgeholt und es ging Richtung Stuttgarter Flughafen. Tobi war inzwischen auch klar, dass er etwas länger unterwegs sein wird, aber wohin die Reise führen wird, bemerkte er erst beim Check In.

Wir verbrachten einige lustige Tage und Nächte in Deutschlands 17. Bundesland und sind alle gut erholt und größtenteils unversehrt am 08.07. in Stuttgart gelandet. Tobis JGA-Team unter der Führung von „Man Of Steal" sowie alle weiteren Mannschaftskollegen, Vorstands- und Vereinsmitglieder des SRC wünschen Tobi für die Zukunft alles Gute.

Bilder siehe Bildergalerie unter 2013/Junggesellenabschied

Ein ums andere Mal gab es Szenenapplaus bei den Auszügen der Trainingseinheiten, die Trainer Tony Seifert mit seinen Mannen dem wieder zahlreich erschienenen Publikum bei der Mannschaftsvorstellung des SRC am Freitagabend bot. Da waren die Aufwärmphasen mit den unterschiedlichsten Kommandos, die das Publikum begeisterte. Auch die Ringphasen mit vorgegebenen Themen in Unter- und Oberlagen, mit zwischenzeitlich verbundenen Augen, rissen die Anwesenden immer wieder zu Jubelstürmen hin. Zum Abschluss der kurzen Trainingseinheit war noch ein Puppenüberwurf angesagt.IMG 5540 Hier heißt es, die Puppe so oft wie möglich innerhalb von 30 Sekunden über sich zu werfen. Die Aktiven gaben hierbei ihr Bestes, was durch ein mehrstimmiges Raunen und Anfeuerungsrufen honoriert wurde. Nach zwei Wiederholungen bedanke sich das Team bei den Zuschauern und erhielt nochmals viel Applaus.

 

Endlich ist es soweit. Am kommenden Freitag, den 24.August stellt der SRC seinen Kader für die Regionalliga und Verbandsliga im Ringerraum der Waldsporthalle vor. Pünktlich um 19:00 Uhr wird der Vorsitzende Jürgen Schneider die mit Sicherheit wieder zahlreichen Gäste begrüßen.

Im Anschluss führt Peter Beringer durchs Programm. Neben dem Mannschaftskader werden auch die Sponsoren vorgestellt und einige Neuheiten besprochen. Nach einer kurzen Sportdarbietung der Aktiven wird sich das Ganze nach oben in die aufgebauten Zelte verlagern, wo bei Kost und Getränk kräftig Konversation betrieben werden kann. Hierzu lädt der SRC wieder alle vom Ringen begeisterte Fans, Freunde und Sponsoren ein.

Auch die Hefte für die kommende Runde sind am Freitag erhältlich. Hierin sind die Aktiven, sowie die Verbandsrunde abgebildet. Auch einige Neuerungen rund ums Ringen sind hierin veröffentlicht.

Die Verbandsrunde beginnt dann am Freitag, den 07. September für die 2. Mannschaft beim KSV Östringen. Die 1. Mannschaft startet eine Woche später gleich mit einem Doppelkampf. Zuerst am Freitag, den 14. September in Reilingen und gleich am Samstag, den 15. September zu Hause gegen den KSK Furtwangen. Die Vorkämpfe bestreiten hier die Schüler gegen die KG Bergstraße und die 2. Mannschaft gegen den RSC Schönau.

Der Stemm- und Ringclub Viernheim und die Alexander-von-Humboldt-Schule

setzen ihre erfolgreiche Kooperation im Ganztagesangebot fort. Interessierte Schüler sind am kommenden Freitag, den 24. August, um 15:30 Uhr, zum Schnuppertraining eingeladen. Gerne dürfen sich auch Eltern, Großeltern und Freunde von dem Angebot überzeugen.

Freitagfotos09-008

Neben den schon stressigen Trainingseinheiten die Trainer Tony Seifert mit seinen Aktiven bis zur kommenden Verbandsrunde durchzieht, wurde am Samstag noch ein Trainingslager beim befreundeten SVG Nieder-Liebersbach absolviert. In zwei Einheiten wurden nach dem Warm – up spezielle Ringeinheiten geübt. Das heißt Ausringen spezieller vorgegebener Themen bzw. Griffe. Hierbei floss bei den 22 Aktiven aus Niederliebersbach, Urloffen und Viernheim der Schweiß in Strömen. Gegen 14 Uhr waren alle so platt, dass man beschloss zu duschen und zum gemütlichen Teil überzugehen. Die Vorstandschaft von Nieder – Liebersbach ließ sich hierbei nicht lumpen und tischte leckere Steaks und Bratwürste mit Tomaten und Mozzarella sowie Nudelsalat auf. Ein kühles Bier durfte natürlich auch nicht fehlen.
Danke an Sven Lay, Trainer des SVG, der alles bestens gemanagt hatte. Alle waren sich einig, dass dieses Trainingscamp nicht nur den Sport Ringen voran brachte sondern auch die zwischenmenschlichen Beziehungen förderte.

In diesem Jahr, so sieht es auf den ersten Blick aus, will kein Verein freiwillig absteigen. Anders kann man das Wettrüsten einiger Vereine nicht deuten. Der SRC blieb, wie in den Jahren zuvor, seiner Linie treu und rüstete nur dort nach, wo sich offene Stellen auftaten. Zu bestaunen wird der Kader am 24. August im Ringerraum der Waldsporthalle sein, wo die alljähliche Mannschaftsvorstellung über die Bühne geht. Im Anschluss ist noch ein gemütliches Zusammensein bei einem frischen Nass und einem guten Steak geplant, wo sich alle zu einem gemütlichen Plausch treffen.

Hierzu sind alle Freunde, Gönner und Sponsoren herzlich eingeladen.

Kader- der einzelnen Vereine

   

Sponsoren  

   

Nächste Termine  

Keine Termine
   

Wer ist online  

Aktuell sind 83 Gäste und keine Mitglieder online

   

Facebook  

   

Besucherzähler  

Besucher seit dem 01.09.2014
125816
   
© ALLROUNDER