20141214-Endrundenkampf Nieder-Liebersbach-001Schon das Erreichen des Endturnieres war eine enorme Leistung der Schülerstaffel Sulzbach/Viernheim, galt es doch in den Rundenkämpfen so starke Staffeln wie die des KSV Hemsbach oder der SVG Niederliebersbach hinter sich zu lassen.

Beim Endturnier selbst hatte man ein wenig Lospech und musste sich in einer Gruppe mit den starken Schülerstaffeln des KSV Östringen und des KSV Graben-Neudorf messen.
Im ersten Kampf gegen den KSV Östringen war man nahe an einer Sensation, musste sich aber letztendlich mit 20:27 knapp geschlagen geben. Gegen den KSV Graben - Neudorf lief es dann nicht so toll und man kassierte eine recht deutliche 15:30 Niederlage.

20141214-Endrundenkampf Nieder-Liebersbach-129Im Platzierungskampf gegen den ASV Bruchsal konnte man dann aber zeigen welch Potential in diesem noch jungen Team steckt. Der ASV Bruchsal wurde regelrecht mit 39:8 überrannt und belegte im Endklassement den 5. Platz.

Herzliche Gratulation an alle Mitwirkenden, wie

Nils Gerber, Leon Walter, Tom Philipp Ehret, Joel Fetsch, Max Müller, Nick Ehret, Xenia Paul, Kai Ströbele, Max Bugert, Florian Mathias, Adrian Fey, Nicolas Kempf und Samet Kocbay

sowie allen verantwortlichen Trainern und Betreuern.
 
weiter Bilder siehe Bildergalerie/Schülerrunde/Endturnier 2014
Inzwischen ist auch bekannt, dass die Schülerkampfgemeinschaft KSV Sulzbach/SRC Viernheim für das Endturnier qualifiziert ist. Möglich machte dies, die unerwartete Niederlage der SVG Nieder-Liebersbach bei der KG Bergstraße. Die Trainer bitten, dass möglichst viele Fans die Schüler am 14. Dezember in der Liebersbacher Halle unterstützen mögen, wenn es um den Titel des NBRV – Schülermannschaftsmeister 2014 geht.
 
Wir drücken fest die Daumen !
Ringerworkshop 2014 Hemsbach 0012-1Die Vereine KSV Hemsbach, KSV Sulzbach und SRC Viernheim veranstalteten in der KSV Halle in Hemsbach, erstmalig einen gemeinsamen Trainingstag. Zwei Trainingseinheiten wurden für talentierte Ringer im Schüler- und Jugendbereich vom sechsköpfigen Trainerstab zusammengestellt. Insgesamt beteiligten sich 26 Kinder und Jugendliche bei der Maßnahme „Talentförderung".
Ziel war es, für alle Beteiligten die Trainingsmöglichkeiten zu optimieren, da diese im Vereinstraining nicht immer die bestmöglichen Trainingspartner haben. Vorbilder wie Sascha Niebler, der selbst zweimal Deutscher Meister im Jugendbereich war und beim SRC Viernheim in der Regionalliga aktiv ringt, gaben ihre Erfahrungen den jungen Sportlern weiter. Beim gemeinsamen Mittagsessen wurde über die - zweite Auflage Ringerworkshop – gesprochen. Diese ist für Februar 2015 in Viernheim vorgesehen, hier können sich gerne auch andere Vereine anschließen.
 
IMG 0735-1IMG 0739-1IMG 0741-1
20141115-Schlerkampf in Hemsbach-002Am vergangenen Samstag stand für die KG Sulzbach / Viernheim das Derby gegen Hemsbach an. In der Hemsbacher Halle stellte sich wieder der Erfolg ein und man gewann 29:16.
20141115-Schlerkampf in Hemsbach-027Den Anfang machten wieder die schwereren Gewichtsklassen, da anschließend die zweite Mannschaft von Hemsbach gegen den KSV Sulzbach antrat. Hier konnten sowohl Nicolas Kempf als auch Samet Kocbay gewinnen. Anschließend kam es schon fast wie gewohnt - die leichten Gewichtsklassen wurden alle gewonnen und so führte man wieder deutlich mit 29:4 und der Kampf war hier schon entschieden. Ab 38 kg hatte Hemsbach die Oberhand und konnte seine starken Ringer aufbieten. Dies bedeutete im Endergebnis ein 29:16.
 
 
20141115-Schlerkampf in Hemsbach-036Nun kommt es am Nikolaustag zum alles entscheidenden Kampf in Nieder-Liebersbach. Ein Punkt würde dort reichen, doch hat man schon in der Hinrunde gesehen, dass dies nicht einfach wird.
Zur Vorbereitung wird der Ringer-Workshop genutzt, den man erstmals zusammen mit dem KSV Hemsbach veranstaltet. Hier heißt es gut aufpassen und viel lernen.
Gegen Hemsbach waren folgende Ringer/innen am Start: Leon Walter, Nils Gerber, Tom Ehret, Max Müller, Nick Ehret, Xenia Paul, Felix Michael, Max Bugert, Adrian Fey, Nicolas Kempf, Samet Kocbay.
 
Bilder siehe Bildergalerie/Schülerrunde/KG SV in Hemsbach
20141108-Schlerkampf gegen Ladenburg-003Der Samstag stand für die KG Sulzbach / Viernheim auf keinem guten Stern. Man trat in der Waldsporthalle gegen den ASV Ladenburg an und wollte den Ladenburgern, nach dem Erfolg in der Hinrunde, die zweite Saisonniederlage beibringen. Doch es kam, trotz guter Aussichten, nicht dazu.
Den Anfang machte diesmal Nicolas Kempf, da er in der zweiten Mannschaft einen weiteren Einsatz hatte. Er hatte seinen Gegner gut im Griff und führte deutlich. Doch am Ende fehlte 1 Punkt (14:0) um eine TÜ und 4:0 Punkte für die Mannschaft zu erreichen. Dies sollte sich später als Verhängnis erweisen. Nachdem man anschließend bis 31 kg alle Kämpfe auf Schultern gewann führte man deutlich mit 23:0. Ab 34 kg kam die Zeit des ASV Ladenburg. Hier hatten sie wieder, wie in der Hinrunde, klar die Oberhand und konnten ihre starken Ringer aufbieten. Außer in der Gewichtsklasse 63+ hatten unsere Kämpfer keine Chance. Beim Stand von 23:20 musste Samet Kocbay, trotz gut geführtem Kampf, aufgrund einer kurzen Unachtsamkeit doch auf die Schultern. Dies bedeutete im Endergebnis ein unglückliches 23:24. Nun heißt es wieder Kopf hoch und im nächsten Kampf alles geben. Denn das Endrundenturnier ist immer noch möglich. Wer hätte dies gedacht.
 
20141108-Schlerkampf gegen Ladenburg-01720141108-Schlerkampf gegen Ladenburg-058
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Gegen Ladenburg waren folgende Ringer/innen am Start: Leon Walter, Nils Gerber, Tom Ehret, Joel Fetsch, Nick Ehret, Xenia Paul, Max Bugert, Marvin Daum, Adrian Fey, Nicolas Kempf, Samet Kocbay.
 
Bilder siehe Bildergalerie/Schülerrunde/KG SV gegen Ladenburg
   
© ALLROUNDER