Bauzaunbanner1Nach den Querelen im letzten Jahr und der damit verbundenen Rückstufung in die Oberliga Nordbaden will der SRC wieder angreifen. Obwohl mit Niklas Dorn, Steven Gottschling, Arian Güney, Iren Yurukov und Sebastian Otto einige Aktive den SRC verlassen haben, sind die Verantwortlichen des Vereins guten Mutes mit den neu integrierten Ringern eine gute, wenn nicht sogar eine hervorragende Rolle in der laufenden Runde spielen zu können. Die jungen Athleten streben natürlich den sofortigen Wiederaufstieg an.
Aber ein Selbstläufer wird diese Runde auf keinen Fall, haben sich doch fast alle Vereine enorm verstärkt und es bleibt abzuwarten wie sich der SV Germania Weingarten präsentiert. Aber auch Vereine wie vor allem die SVG Nieder-Liebersbach, der RSC Laudenbach und der ASV Ladenburg wollen ein gewichtiges Wort bei der Meisterschaftsvergabe mitreden. Stolpersteine können aber auch die Mannschaften des RSC Eiche Sandhofen, des KSV Kirrlach oder des KSV Ketsch sein. Eine Außenseiterrolle traut man dem KSV Hemsbach und dem AC Ziegelhausen zu.

Auf jeden Fall beginnt am kommenden Wochenende die neue Saison. In der Verbandsliga will das neu zusammengestellte Team SRC II eine bessere Saison hinlegen als im letzten Jahr. Entscheidend wird sein, ob alle Mann an Bord sind oder während der Runde bleiben. Auch Abstellungen für die 1. Mannschaft waren immer wieder ein Manko für das Teamgefüge. Dies soll in diesem Jahr besser klappen. Das Team SRC II startet bereits am kommenden Freitag und bestreitet seinen ersten Auswärtskampf in der Letzenberghalle in 69254 Malsch. Kampfbeginn ist um 20:30 Uhr. Die Aktiven würden sich über zahlreiche Unterstützung freuen.

Am Samstag, um 20 :00 Uhr startet dann die ebenfalls neuformierte 1. Mannschaft des SRC in Hemsbach. Allen Fans, die den SRC bei ihrem ersten Auswärtskampf begleiten wollen, ist zu raten, den Weg nach Hemsbach frühzeitig anzutreten, da in der dortigen KSV – Halle äußerst beengte Verhältnisse vorherrschen.
Am Samstag veranstaltete der SRC Viernheim seine traditionelle Vorstellung
der Mannschaftsringer für die kommende Ligasaison 2017.

IMG 1496 1Bereits um 15 Uhr waren interessierte Mitglieder, Fans und Sponsoren eingeladen, um einem öffentlichen Training der Mannschaftsringer beizuwohnen.
Um 17 Uhr eröffnete Vorstandsvorsitzender Peter Neuß mit der Begrüßung der rund 100 Besucher den offiziellen Teil der Mannschaftsvorstellung. So konnte Peter Neuß berichten, dass es dem Verein durch die tolle Arbeit von Till Noor, Ralf Gölz und Peter Beringer gelungen ist, in diesem Jahr die Anzahl der Sponsoren weiter zu erhöhen.
Einen besonderen Dank ging hier an Rainer Medelnick (MEDRA GmbH), der in diesem Jahr alle Mannschaften mit einem neuen Dress ausgestattet hat.
 
IMG 1484 1Peter Neuß bedankte sich auch bei den vielen Helfern und Sponsoren die im letzten Jahr den Ver-ein unterstütz haben und warb darum sich weiterhin als Helfer, aber auch in der Organisation des Vereins zu engagieren. So wird zurzeit der Wirtschaftsbetrieb des SRC Viernheim kommissarisch organisiert. Für Sandra Gerber die sich für die Organisation des leiblichen Wohls verantwortlich zeigte, und die Helfer am Ausschank, gab es einen Extra-Applaus.
 
Zum Schluss der Begrüßung wurde nochmals die Möglichkeit vorgestellt den Verein im SRC Förderclub zu unterstützen. Der Förderclub bietet auch Nicht-Mitgliedern dem Sportbetrieb finanziell zu helfen. Jeder Euro hier kommt zu 100 % dem Traingsequipment und der Jugend, z.B. für Ju-gendfreizeiten zu Gute.
 
IMG 1488 1Nach der Begrüßung übernahm Sascha Niebler das Mikrofon und berichtete, dass es glücklicherweise keine gravierenden Regeländerungen im Vergleich zum Vorjahr geben wird. Es wurden lediglich kleinere Anpassungen vorgenommen und zwei Gewichtsklassen wurden geändert (hier die Gewichtsklassen für die Saison 2017: 57kg, 61kg, 66kg, 71kg, 75kg A, 75kg B, 80kg, 86kg, 98kg und bis 130kg). Danach teilte Sascha Niebler mit, dass Niklas Dorn (Mainz 88), Steven Gottschling (Hösbach), Arian Güney (Adelhausen) und Sebastian Otto (Nieder-Liebersbach) den Verein verlassen haben, er aber dennoch glücklich ist, dass so viele Leistungsträger - trotz der Rückstufung - dem Verein erhalten bleiben, obwohl sie von Vereinen aus höheren Ligen Angebote vorliegen hatten.

Im Anschluss stellte er die Sportler, die in Begleitung unserer Jugendringer waren, und ihre Erfolge einzeln vor (Kader 2017, siehe auch unter: http://www.src-viernheim.de/src/index.php/aktive). Besonders hob er hierbei die Neuverpflichtungen hervor, wie: Finn Strohmer für die Klasse bis 57 kg aus Rimbach, - Shukrie Shukriev für die Klasse bis 66 und 71 kg Freistil, der nach einem Jahr Abstinenz wieder den Weg nach Viernheim fand, - Nurhan Refik in der Klasse bis 71 und 75 kg, der hauptsächlich in der 2. Mannschat zum Zuge kommen wird, Ismael Murafov, der als Backup in der Klasse bis 84 kg zum Einsatz kommt sowie die beiden aus Schifferstadt kommenden Rahman Bayram und Mohammed Raschid, die in den schwersten Klassen zum Zuge kommen.
 
IMG 1482 1IMG 1483 1Banner
 
Nachdem die Fans alle Athleten begrüßt hatten, waren alle eingeladen den Abend noch gemütlich ausklingen zu lassen. Die Besucher nutzten die gute Gelegenheit sich mit den Sportlern, Sponsoren und Vereinsvorständen auch einmal außerhalb eines Kampfes zu unterhalten.
Am kommenden Samstag, den 19.August ist es wieder soweit.

IMG 7566 2IMG 7552 1
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Um 17:00 Uhr stellt der SRC sein diesjähriges Oberliga- und Verbandsligateam allen Interessierten in bzw. an der Waldsporthalle vor. Bereits ab 15:00 Uhr kann man sich von der Fitness der Athleten im Ringerraum der Waldsporthalle ein Bild machen. Sportvorstand und Trainer Sascha Niebler wird hier bis ca. 16:30 Uhr mit seinen Aktive ein Sondertraining abhalten. Im Anschluss steigt dann die offizielle Vorstellung am Eingang der Halle.
Zu diesem Zweck sind alle Ringkampffreunde, Sponsoren und Mitglieder herzlich eingeladen, im vor der Halle aufgebauten Zelt, den Auftakt zur diesjährigen Saison mit zu feiern. Hierbei ergibt sich auch die Gelegenheit mit den einzelnen Sportlern oder mit den Vorstandsmitgliedern ins Gespräch zu kommen.
Wer noch keine Zeit hatte sich eine Dauerkarte zu besorgen, kann dies ebenfalls an diesem Abend noch nachholen.
Für das leibliche Wohl ist ausreichend gesorgt und die Aktiven freuen sich auf regen Besuch.
Auftakt der Verbandsrunde ist dann am 01. September für das Verbandsligateam in Malsch und am 02. September steigt der Oberligakampf beim KSV Hemsbach. In der Woche darauf gastieren beide Mannschaften in Kirrlach. Der 1. Heimkampf beginnt gleich mit vollem Programm. Am 16. September ämpfen ab 17:30 Uhr die Schüler gegen Ladenburg, um 18:30 Uhr steigt der Kampf des Verbandsligateams gegen den KSC Graben-Neudorf und um 20:00 Uhr steigt der Hauptkampf des SRC I gegen den ASV Ladenburg, mit den Ex-SRC´lern Thomas Karnauka, Sascha Helmling und Patrick Sauer. Hierzu wird ein volles Haus erwartet.
Hallo liebe Vorstandskolleginnen und kollegen unsere nächste Vorstandssitzung findet am kommenden Dienstag, 15.08. um 19:00 Uhr im Brauhaus statt.
 
Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten
 
Der Vorstand
Liebe Freunde der SRC Homepage, leider müssen wir feststellen, dass unsere Homepage gehackt wurde.
Mit viel Mühe wurden die Seiten noch so repariert, dass wir das Nötigste online stellen können.
Leider konnten wir hierbei die Bildergalerien nicht mehr retten.
 
Wir arbeiten mit hochdruck an einer neuen Präsentation, dies nimmt aber viel Zeit in Anspruch.
Bis dahin werden wir euch so gut es geht informieren. Schaut auch bitte auf unserer Facebook - Seite vorbei!
 
Grüße euer SRC
 

Unterkategorien

   
© ALLROUNDER