Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/17/d94882395/htdocs/src/libraries/cms/application/cms.php on line 470
SRC stellt Weichen für neue Saison

Harmonischer Ablauf derJahreshauptversammlung.

Am Freitag Abend hielt der Stemm- und Ringclub seine diesjährige Jahreshauptversammlung im Bistro Maximum ab. Pünktlich um 20:30 Uhr konnte Jürgen Schneider alle Anwesenden begrüßen. In seiner Eingangsrede ließ er das Jahr 2011 Revue passieren und bedankte sich bei allen Mitwirkenden für die geleisteten Arbeiten. Er erinnert an die große Tradition des Vereins und an die vielen Erfolge, die den Verein zu einer namhaften Größe gemacht haben. Dass diese aber nicht von ungefähr kommen, ist auch den vielfältigsten Aufgaben im Vorstand zu Gute zu halten. Hier appellierte Jürgen Schneider an die Mitglieder, sich für Vorstandsarbeiten zu engagieren, um den Verein weiter nach vorne zu bringen. Es muss langsam ein Generationswechsel eingeläutet werden, der die Weichen für die Zukunft stellt. Seine Ansprache endete demzufolge mit den Worten: Lasst uns nach vorne sehen. War die Vergangenheit auch noch so schön, das Heute auch noch so angenehm, doch neue Erfolge liegen nur in der Zukunft.


Peter Beringer ging in seiner Rede auf die sportlichen und kulturellen Ereignisse im abgelaufenen Jahr 2011 ein. Hier wurden im Bereich der Ringerabteilung wieder viele Meisterschaften besucht, Bei Bezirks- und Landesmeisteschaften bis hin zu den Deutschen Meisterschaften waren SRC Aktive am Start und brachten teils hervorragende Ergebnisse mit nach Hause. Auch bei zahlreichen Turnieren standen die Jugendlichen ihren Mann. Das eigene Turnier „Der große Preis von Viernheim“ war wieder ein voller Erfolg. Mehr als 50 Vereine sendeten ihre Vertreter nach Viernheim. Im Waldstadion war eine kleine Zeltstadt aufgebaut und reges Treiben war zu beobachten. Auch durch Schulkooperationen macht der SRC von sich reden. So trainierten Schüler der AvH-Schule und der Friedrich-Fröbel-Schule unter Anleitung von Tony Seifert in der Waldsporthalle. Die Jugendfreizeit führte alle Beteiligten nach Sulden in Südtirol. 4 Tage wurde hier ergiebig skigefahren und gefeiert. Ein Skirennen mit anschließender Siegerehrung auf der Madritschhütte rundete das Programm ab.


Bei der Vorstellung der Bundesligamannschaft vor zahlreichen Interessierten und Sponsoren war man noch frohen Mutes. Aber schon in den Vorbereitungsphasen vor Rundenbeginn stellten sich die ersten Verletzungen ein. Die 1. Mannschaft musste notgedrungen wieder aus der 2. Bundesliga absteigen. Der Trainer hatte alle Hände voll zu tun und musste Woche für Woche den Kader umstellen, was naturgemäß nicht zur Harmonisierung beitrug. Die 2. Mannschaft machte es besser.
Unangefochten marschierte sie durch die Landesliga Verdienter Lohn war der Aufstieg in die Verbandsliga. Erwähnenswert sei auch der erstmals wieder durchgeführte Vereinsausflug. Dieser führte nach Brensbach, Höchst und Miltenberg. Neben einem Besuch einer römischen Villa gab es auch eine zünftige Kutschenfahrt.


Auch bei der Taekwondo – Abteilung war übers Jahr einiges los. So wurden mehrere Gurtprüfungen abgehalten, die von den Aktiven genutzt wurden. Der Breitensportlehrgang im April war wieder ein voller Erfolg. Namhafte Dozenten konnten für diesen Event verpflichtet werden und gaben ihr Wissen an die Teilnehmer ab. Trainer Gerhard Strahl wurde in die Martial Arts Hall of Fame aufgenommen. Ausgezeichnet wurde er wegen seiner Schwarzgurte in Taekwondo und Hapkido sowie dem israelischen Nahkampfsysten Krav Maga. Gewürdigt wurde auch seine permanente Öffentlichkeitsarbeit zum Wohle der asiatischen Kampfsportarten. Zum Jahresabschluss wurde den Vereinsmitgliedern noch ein besonderes Bonbon präsentiert. Kein geringerer als Selbstverteidigungsspezialist Achim Hanke, Träger des 8. Dan Taekwondo, gestaltete das Training bis hin zur Messer- und Stockabwehr.


Auch bei der Gewichtheberabteilung wird immer noch zweimal wöchentlich trainiert. Dies bezeugen die jährlichen Erfolge von Kurt Benz. 2011 konnte Kurz wieder bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften glänzen und in seiner Altersklasse einen hervorragenden 2. Platz belegen. 2 Wochen später konnte er diesen Platz auch bei den Europameisterschaften erringen.


Auch die Fitnessabteilung ist aus dem SRC nicht mehr wegzudenken. Unter Trainer Joachim Kuhn wird zweimal wöchentlich bei schönem Wetter hinter der Halle oder bei kühlerer Witterung im Ringerraum der Waldsporthalle trainiert. Hier wurden in jüngster Zeit viel neue Gesichter begrüßt.

Im Anschluss las Beringer den schriftlichen Kassenbericht vor. Der entschuldigte Hauptkassier Reinhard Hölscher war leider verhindert, denn er weilte zu einer SPD – Klausurtagung im Odenwald. In seinen Ein- und Ausgaben- Referaten erläuterte Hölscher den finanziellen Stand des abgelaufenen Jahres. Die sportliche Seite spiegelte sich in diesem Bericht wider. Einnahmensausfälle bei den Verbandskämpfen und damit auch dem Wirtschaftsbetrieb standen enorme Zahlungen an die Dachverbände gegenüber. Dies führte zu einem beträchtlichen Minus in der Kasse. Für das kommende Jahr stehen aber die Aussichten wieder besser und Hölscher prognostiziert hier mindestens eine schwarze Null. Zum Abschluss seines Berichtes berichtete Hölscher, dass er im kommenden Jahr nicht mehr für den Hauptkassier kandidiert. Nach dann 20jähriger Tätigkeit meint Hölscher, sei es Zeit für frischen Wind.In der allgemeinen Aussprache über den Kassenbericht waren keine negativen Äußerungen zu vermerken. So konnte Kassenrevisor Helmut Kocher, der die Kasse mit Regina Schneider geprüft hatte, dem Kassier eine einwandfreie Buchführung attestieren und bat um Entlastung. Diese wurde auch einstimmig angenommen.


Da keine Anträge eingegangen sind kam Beringer gleich auf den nächsten Punkt, Mannschaftskader 2012, zu sprechen. Nach dem Abgang von Patrick Sauer, der sich wieder seinem Heimatverein ASV Ladenburg angeschlossen hat, und den Bulgaren Nurhan Refik, der in der letzten Runde nicht angereist war, sowie Resul Masaldzhi, der geheiratet hat und dessen Frau ein Kind erwartet und deshalb ebenfalls in Bulgarien bleibt, konnte Beringer über hochkarätigen Neuverpflichtungen berichten. So konnten die Bulgaren Dilyaver Zaid für die Gewichtsklasse 96/120 kg im freien Stil u Mehmed Feraim für die Gewichtsklasse 55 kg in beiden Stilarten unter Vertrag genommen werden. Said war bereits im letzten Jahr schon in Viernheim, konnte aber wegen der Ausländerquote nicht berücksichtigt werden. So war er in Ispringen aktiv. Zaid sowie Feraim sind beide 19 Jahre alt und waren in 2011 jeweils 2. Kadetten-Europameister. Daneben fand der Jugendliche Daniel Singer, 2. DM B-Jugend, den Weg von Hemsbach nach Viernheim und wird uns in der Klasse bis 60 kg verstärken. Somit
glauben alle Verantwortlichen für die kommende Regionalliga – Verbandsrunde gerüstet zu sein. Über den Verlauf der Verbandsrunde wird gesondert berichtet. Beim Punkt Verschiedenes/Freie Aussprache war es ebenfalls Beringer der noch Mal das Wort ergriff und an Hand eines Vorstandsflussdiagramms den Anwesenden erläuterte worauf es in einem florierenden Vorstand ankommt und warb für Mitarbeit der vielfältigen Tätigkeiten, die hier anfallen. In einer regen Diskussion stellten sich auch erste Interessenten heraus, die es nun gilt verantwortungsbewusst zu integrieren.


Nachdem keine weiteren Fragen gestellt wurden, konnte die harmonische Sitzung beendet werden, nicht zu Letzt mit dem Dank an alle Mitwirkenden des Jahres 2011, den Ausflugsorganisatoren, den Jugendleitern und Trainern, der Stadt Viernheim für die Überlassung der Trainings- und Wettkampfstätten und den Hallenwarten, die uns immer freundlich gesinnt sind. Danke auch an alle Freunde, Gönner und Sponsoren, ohne die diese Mammutaufgaben nicht zu bewältigen wären.

   

Sponsoren  

   

Nächste Termine  


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/17/d94882395/htdocs/src/components/com_jevents/libraries/dbmodel.php on line 147
Keine Termine
   

Wer ist online  

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online

   

Facebook  

   

Besucherzähler  

Besucher seit dem 01.09.2014
136071
   
© ALLROUNDER